Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Jörg Benthien & Annett Kopp
Praxis für Physiotherapie und Osteopathie             Jörg Benthien & Annett Kopp

Massagetherapie: Entspannung für Ihren Körper

 

 

Bei der klassischen Massagetherapie kommen  verschiedene Grifftechniken wie Streichungen, Knetungen,  Reibungen( Friktionen), Klopfungen und Vibrationen zum Einsatz. Je nach Therapieziel werden diese Grifftechniken zu einem Behandlungskonzept  zusammengestellt  das je nach Krankheitsbild, dem Zustand des Patienten und dem Gewebszustand und dem daraus resultierenden Befund abgestimmt ist. Der individuelle Aufbau der Massagetherapie ergibt sich aus den erwünschten therapeutischen Wirkungen, von denen auch Intensität, Dauer und Geschwindigkeit der Griffe sowie den Kombinationen abhängig sind. Die massierende Hand ertastet ständig den Gewebszustand im zu behandelnden Gebiet und  der Therapeut stellt darauf die Massagetechnik ein; so wird gleichzeitig der therapeutische Erfolg kontrolliert.

 

Therapeutische Wirkungen

 

Die vielfältigen therapeutischen Wirkungen der Massagetherapie werden für unterschiedliche medizinische Ziele genutzt

  • Massagetherapie steigert die örtliche Durchblutung in oberflächlichen als auch in tiefer liegenden Gewebsschichten bis zu 500% der Normaldurchblutung.
  • Massagetherapie erzielt Entstauung im Venen- und Lymphgefäßsystem
  • Massagetherapie verbessert sowohl die Flüssigkeitsfüllung als auch die Ernährung der Zellen.
  • Massagetherapie reguliert die Muskelspannung: verspannte Muskeln werden entspannt (detonisiert), in >> schlaffen << Muskeln wird die Spannung erhöht (tonisiert) – mit dem Ziel der normalen Muskelspannung.
  • Massagetherapie führt zu schneller Erholung (Regeneration) ermüdeter und erschöpfter Muskulatur.
  • Massagetherapie löst Vernarbungen und Gewebsverklebungen, insbesondere nach Verletzungen, Operationen und längerer Ruhigstellung
  • Massagetherapie erzielt Schmerzauflösung durch Schmerzverdeckung, Auschwemmung schmerzauflösender Substanzen und durch Bildung körpereigener Opioide, wie z.B. Endorphin.
  • Massagetherapie vermag durch spezielle Grifftechniken über die Haut, Unterhaut und die Muskulatur funktionelle Störungen innerer Organe günstig zu beeinflussen, wobei Reflexvorgänge des neurovegetativen Nervensystems genutzt werden.
  • Massagetherapie bewirkt schließlich physische und psychischen Entspannung.

 

 

Möchten Sie mehr erfahren? Link

Terminvereinbarung

Praxis für Physiotherapie und Osteopathie

Jörg Benthien & Annett Kopp 


Teichstraße 5 -7
37154 Northeim

 

Behandlung gewünscht?

Rufen Sie uns einfach an:

Tel:   05551/65748

Fax:  05551/915251

 

 

Aktuelles

Unsere Sonderaktionen
Erfahren Sie jetzt auch im Internet alles über unsere

aktuellen Sonderaktionen unserer Praxis.

 

Alle Meldungen

Hinweise

Sie haben Fragen zu Ihrem ersten Termin oder der Kostenübernahme durch Ihre Krankenkasse? Hier finden Sie weiterführende Informationen.

Wissenswertes von A bis Z

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Praxis für Physiotherapie und Osteopathie Jörg Benthien & Annett Kopp